VR Physio

Der feuch­te Traum eines jeden Fit­ness­muf­fels: Gamen und dabei den Kör­per trai­nie­ren. Das Fit­ness­ge­rät „ICAROS“ will den Traum wahr machen. Man fliegt durch vir­tu­el­le Wel­ten und trai­niert ganz neben­bei sei­nen Kör­per. Ob es wirk­li­ch so leicht klappt? Free­s­ki­pro­fi Lukas Joas hat für uns getes­tet, ob der Effekt vir­tu­el­len Trai­nings an Fit­­nes­s­s­tu­­dio-Schin­­de­­rei ran­kommt.

Eike Hirsch­mann ist Phy­sio­the­ra­peut und Ath­le­tik­trai­ner in Mün­chen. Er macht unter ande­rem die Mit­glie­der der Free­s­­ki-Nati­o­­nal­­man­n­­schaft fit, und zwar auf kon­ven­tio­nel­le Art. Mit Lukas Joas hat er jetzt etwas ande­res aus­pro­biert: Vir­tual Fit­ness auf dem Trai­nings­ge­rät Ica­ros. VR-Bril­­­le auf, abhe­ben und Balan­ce hal­ten.